Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mit gestohlenen Daten 3200 Fahrkarten gekauft

19.11.2019 - Hagen (dpa/lnw) - Mit gestohlenen Kreditkartendaten soll ein 39-Jähriger rund 3200 Online-Bahnfahrkarten gekauft und damit einen Schaden von mehr als 250 000 Euro angerichtet haben. Wie die Bundespolizei Dortmund am Dienstag mitteilte, wurde der in Italien lebende Mann vor knapp einem Monat bei einem Besuch in Hagen festgenommen. Teilweise soll er die Tickets auf Bestellung besorgt haben, wie ein Sprecher sagte. Er soll die Fahrkarten anschließend weiterverkauft haben. Die Kreditkartendaten habe er aus dem Darknet. Ein Richter erließ Haftbefehl.

  • Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren