Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mordprozess um zerstückelte Mutter vor dem Ende

16.02.2021 - Fast vier Jahre nach dem Mord an einer fünffachen Mutter in Düsseldorf könnte an diesem Dienstag das Urteil gegen den mutmaßlichen Täter verkündet werden.

  • Eine Statue der Justitia unter freiem Himmel. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Statue der Justitia unter freiem Himmel. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Mordprozess um den Tod einer fünffachen Mutter in Düsseldorf steht vor dem Abschluss. Nach Angaben des Landgerichts könnte das Verfahren bereits heute mit einem Urteil zu Ende gehen. Angeklagt ist ein 49 Jahre alter Sohn des Opfers.

Der Serbe soll seine 62-jährige Mutter Ende April 2017 im Schlaf umgebracht und ihre Leiche zerstückelt haben. Die Leichenteile waren im Keller des Düsseldorfer Mehrfamilienhauses entdeckt worden, in dem die Frau bis zu ihrem Tod wohnte.

Der Angeklagte hatte beim Prozessauftakt seine Unschuld beteuert. Er hatte sich nach der Tat in seine serbische Heimat abgesetzt und war Anfang 2020 in Kroatien gefasst worden. Das Gericht hatte in einer Zwischenbilanz nicht ausgeschlossen, dass der jüngere Bruder des Angeklagten an der Tat beteiligt gewesen sein könnte.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren