Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mutmaßliche Dealer in Wuppertal aufgeflogen: 110 Kilo Drogen

26.09.2019 - Wuppertal (dpa/lnw) - Nach monatelanger Ermittlungsarbeit haben Drogenfahnder in Wuppertal fünf mutmaßliche Dealer festgenommen und 110 Kilogramm Marihuana und Haschisch beschlagnahmt. Die fünf Männer im Alter zwischen 32 und 52 Jahren wurden bereits am Mittwoch nach dem Ende einer Kurierfahrt und bei Durchsuchungen festgenommen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.

  • Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: Oliver Berg/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: Oliver Berg/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Tour der Verdächtigen in zwei Autos sei den Angaben zufolge durch Ermittler ab dem Startort Barcelona observiert worden. «Der Zugriff erfolgte dann in Wuppertal», sagte Oberstaatsanwalt Wolf-Tilman Baumert der Deutschen Presse-Agentur.

Neun Objekte wurden in Wuppertal durchsucht, die beschlagnahmten Drogen hatten laut Polizei einen Straßenverkaufswert von 400 000 Euro. Sichergestellt wurden außerdem ein sechsstelliger Betrag Bargeld, ein Revolver und eine Pistole, Goldmünzen und hochwertige Uhren. Beschlagnahmte Computer und Mobiltelefone sollen von den Ermittlern ausgewertet werden, teilte die Staatsanwaltschaft weiter mit.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren