Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

NHL-Stürmer Draisaitl ab sofort bei Kölner Haien im Training

05.10.2020 - Eishockey-Top-Stürmer Leon Draisaitl hält sich ab sofort bei den Kölner Haien fit. Der Topscorer der nordamerikanischen Profiliga hält sich nach dem Saisonende in Nordamerika und einem anschließenden Urlaub auf Mallorca derzeit in seiner Heimatstadt auf und trainiert von nun an bei den Haien mit. Das bestätigte der Club aus der Deutschen Eishockey Liga am Montag.

  • Leon Draisaitl im Einsatz für die Deutsche Eishockeynationalmannschaft. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Leon Draisaitl im Einsatz für die Deutsche Eishockeynationalmannschaft. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Demnach entscheidet der 24 Jahre alte Weltklasse-Stürmer der Edmonton Oilers selbst, wann er bei den Haien mit aufs Eis geht. Die nächste Einheit soll am Mittwochvormittag stattfinden. Der Sohn des früheren Nationalspielers, Haie-Profis und -Trainers Peter Draisaitl war gerade erst zum wertvollsten Spieler (MVP) der abgelaufenen NHL-Saison gekürt worden.

Die Hoffnungen der Eishockey-Fans in Deutschland, Draisaitl könnte auch ein paar Spiele für die Haie in der DEL machen, dürften sich indes kaum erfüllen. Corona-bedingt dürfte die kommende NHL-Saison erst Anfang 2021 beginnen. Einige NHL-Profis spielen solange in Europa.

Allerdings ist aktuell unklar, wann die DEL selbst in eine neue Spielzeit starten kann. Derzeit sind nur maximal 20 Prozent der jeweiligen Hallen-Kapazität an Zuschauern zugelassen. Die DEL-Clubs sehen sich auf dieser Grundlage außerstande, einen wirtschaftlich vertretbaren Spielbetrieb zu starten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren