Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Neue Schützen-Ampelmännchen regeln den Verkehr in Neuss

19.08.2019 - Neuss (dpa/lnw) - Pünktlich zum Schützenfest am kommenden Wochenende (24. bis 27. August) sollen in Neuss neue Ampelmännchen den Weg über die Straße regeln. Wie die Stadt mitteilt, sollen an einer an insgesamt acht Ampeln rote und grüne Schützenmännchen aufleuchten. Mit Hilfe von Schablonen wurden die Umrisse eines Schützenjägers sowie der eines Grenadiers am Montag (19. August) angebracht.

  • Verschiedene Städte setzen auf individuelle Ampelmännchen. Foto: Bernd Thissen/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Verschiedene Städte setzen auf individuelle Ampelmännchen. Foto: Bernd Thissen/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bleiben sollen die neuen Ampelmännchen auch über das Schützenfest hinaus, wie ein Pressesprecher der Stadt auf Anfrage bestätigte: Die roten und grünen Schützen werden dauerhaft den Fußgängerverkehr an der Kreuzung, die der Umzug während des Festes passiert, regeln.

Auch in Köln wurden im Juli zum 50. Jahrestag des Christopher-Street-Day (CSD) an einigen Ampelanlagen gleichgeschlechtliche Paare angebracht. Einen Monat zuvor hatte die Stadt Bergkamen kleine Römermännchen sowie rote und grüne Bergmänner auf die Fußgänger herab leuchten lassen. Die Stadt Duisburg hatte bereits im November des vergangenen Jahres kleine Bergmänner auf städtischen Ampelanlagen installiert - anlässlich des bevorstehenden Endes des Steinkohlebergbaus in NRW.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren