Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Protestaktionen in NRW gegen Erdogans Deutschland-Besuch

22.09.2018 - Düsseldorf (dpa/lnw) - Rund 1000 Menschen wollen heute in den Städten Düsseldorf, Essen und Bielefeld gegen den geplanten Deutschland-Besuch des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan demonstrieren. Wie die Polizeibehörden mitteilten, seien zu den Kundgebungen in Düsseldorf und Essen jeweils rund 400, in Bielefeld 150 bis 200 Teilnehmer angemeldet worden.

  • Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan. Foto: Oliver Berg/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan. Foto: Oliver Berg/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Proteste kurdischer Veranstalter bilden den Auftakt zu weiteren Aktionen im Vorfeld des für 28. September in Berlin und für 29. September in Köln geplanten Besuchs Erdogans. In beiden Städten würden Zehntausende Demonstranten erwartet, hieß es.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren