Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Regenschirm zum Kostüm nicht vergessen

24.02.2020 - Essen (dpa/lnw) - Jecken sollten am Rosenmontag in Nordrhein-Westfalen ihren Regenschirm nicht vergessen: Zum Höhepunkt der Karnevalszeit rechnet der Deutsche Wetterdienst (DWD) landesweit mit vielen Wolken und Regen. Demnach soll es am Vormittag vor allem im Süden Niederschlag geben, bevor dieser am Nachmittag dann den Norden erreicht. Die Temperaturen liegen in Ostwestfalen zwischen acht und elf Grad. Im Rheinland wird es etwas wärmer mit Temperaturen zwischen zehn und 13 Grad.

  • Schaulustige warten im Regen auf einen Karnevalsumzug. Foto: Oliver Killig/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Schaulustige warten im Regen auf einen Karnevalsumzug. Foto: Oliver Killig/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ab Montagmittag ziehen laut DWD die ersten Windböen über das Land. Mit etwa 50 Kilometern pro Stunde sei das aber «kein Vergleich» zu Sturmtief «Yulia» am Sonntag, sagte ein DWD-Experte. Am Abend soll der Wind noch mal etwas auffrischen.

Gute Nachrichten für alle Jecken: Der Rosenmontagszug in Köln soll weiter wie geplant stattfinden, sagte eine Sprecherin des Festkomitees Kölner Karneval am Montagmorgen. «Bisher ist nichts geplant an Änderungen.» Auch in Düsseldorf fiel der Blick auf den Rosenmontagszug optimistisch aus, hieß es am Sonntag.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren