Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Reisen trotz Corona: Flughafen Köln/Bonn trifft Maßnahmen

27.05.2020 - Sicheres Reisen trotz der Corona-Pandemie soll am Flughafen Köln/Bonn bald wieder möglich sein. «Dafür haben wir alles so gut wie möglich vorbereitet», erklärte Flughafen-Chef Johan Vanneste am Mittwoch.

  • Ein Mitarbeiter von Eurowings steht am Gate. Foto: Marius Becker/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Mitarbeiter von Eurowings steht am Gate. Foto: Marius Becker/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Das Reisen der Zukunft», wie Vanneste es nannte, sehe vor allem vor, dass immer Abstand gehalten und eine Maske im Flughafen getragen werden müsse. Hat der Reisende einen Mund-Nasen-Schutz vergessen, so stehen Automaten zur Verfügung - 2,50 Euro kostet ein Stück. Viele automatisierte Desinfektionsspender und Bodenmarkierungen, die in deutscher, englischer und türkischer Sprache auf den Mindestabstand hinweisen, gehören ebenfalls zu den neuen Maßnahmen.

Derzeit heben rund neun Eurowings-Flieger pro Tag vom Köln/Bonner Flughafen ab, erklärte ein Sprecher der Fluggesellschaft. Dies sei mehr als bei jeder anderen Airline am Standort. Im Juni wolle Eurowings dann auf rund 20 Flieger pro Tag aufstocken. Dann könne es aufgrund der neuen Maßnahmen zu längeren Wartezeiten kommen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren