Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Rücktritt für Wagner kein Thema: «Bin total kämpferisch»

25.09.2020 - Trainer David Wagner vom FC Schalke 04 denkt trotz der in der Vereinsgeschichte beispiellosen Negativserie von 17 Spielen ohne Sieg nicht an einen Rücktritt. «Keine Frage, es ist wahnsinnig schwer. Aber die Überzeugung, dass es zu drehen ist, mit dem morgigen Spiel als Startpunkt, ist zu 100 Prozent da», sagte der 48-Jährige auf eine entsprechende Frage am Tag vor dem wichtigen Bundesliga-Spiel gegen Werder Bremen (Samstag, 18.30 Uhr/Sky). Und er betonte: «Ich bin total kämpferisch.»

  • Trainer David Wagner von Schalke steht am Spielfeldrand. Foto: Matthias Balk/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Trainer David Wagner von Schalke steht am Spielfeldrand. Foto: Matthias Balk/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach dem 0:8 zum Auftakt beim FC Bayern München habe sein Team «viel Häme und Kritik» einstecken müssen. «All das, was auf uns eingeprasselt ist, ist zum großen Teil gerechtfertigt», sagte Wagner weiter: «Wir müssen nun alle Häme und Kritik nehmen, daraus Energie erzeugen und die gegen Bremen rauslassen.» Es gebe «schon ein bisschen das Gefühl, dass wir mit dem Rücken zur Wand stehen», räumte der 48-Jährige ein: «Aber wenn es nur noch in eine Richtung gehen kann, ist das auch ein großer Vorteil.»

Die Gerüchte um eine mögliche Entlassung im Falle einer weiteren ernüchternden Niederlage beschäftigen Wagner nach eigener Beteuerung nicht. «Dass sich vieles auf mich, den Trainer, kanalisiert, ist vollkommen normal. Das sind die normalen Reflexe», sagte er. «Nichtsdestotrotz bleibe ich total ruhig. Ich gehe meiner Arbeit nach und versuche, Ideen und Lösungen zu entwickeln.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren