Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

SPD-Kandidat Westphal vorn: Hollstein auf Platz zwei

13.09.2020 - Bei der Oberbürgermeisterwahl in Dortmund hat der SPD-Bewerber Thomas Westphal deutlich die meisten Stimmen erhalten. Andreas Hollstein von der CDU belegte am Sonntagabend mit knappem Vorsprung Platz zwei - und würde damit Herausforderer Westphals bei der Stichwahl in 14 Tagen. Nach der Auszählung von 494 der insgesamt 671 Dortmunder Wahlbezirke kam Westphal auf 36,07 Prozent, Hollstein erreichte 26,98 Prozent. Die einstige Grünen-Landesvorsitzende Daniela Schneckenburger lag mit 21,27 Prozent auf dem dritten Platz.

  • Der SPD Kandidat für die Oberbürgermeisterwahl, Thomas Westphal, gibt ein Interview. Foto: Bernd Thissen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der SPD Kandidat für die Oberbürgermeisterwahl, Thomas Westphal, gibt ein Interview. Foto: Bernd Thissen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Wir sind wieder stärkste Kraft und werden auch in zwei Wochen wieder als Sieger vom Platz gehen», sagte Westphal. Schneckenburger sagte im WDR, es sei wegen der deutlichen Zuwächse auf jeden Fall ein grandioser Wahlabend für die Grünen, auch wenn es für sie persönlich möglicherweise nicht zur Stichwahl reiche. Hollstein besuchte den Raum der Grünen bei der Wahlparty und bedankte sich bei Schneckenburger für den fairen Wahlkampf, wie ein dpa-Reporter berichtete. Nun sei es Auftrag der Wähler, gemeinsam die Vorherrschaft der SPD in der Stadt abzulösen, sagte er demnach.

Dortmund ist mit rund 588 000 Einwohnern die größte Stadt Westfalens und die drittgrößte Nordrhein-Westfalens.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren