Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Schauer und Gewitter am Wochenende in NRW

26.07.2019 - Essen (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen wird die Sonne am Wochenende von Schauern und Gewittern abgelöst. Während es am Freitag zunächst wieder sonnig werden soll, kommt es ab dem Nachmittag laut Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) zu ersten Gewittern in der Eifel. «Freitag wird nicht der Tag zum Durchlüften», sagte eine DWD-Meteorologin. Im Ruhrgebiet und am Rhein kann es bis zu 40 Grad heiß werden, in der Nacht fallen die Temperaturen nicht unter 20 Grad. Die Gewitterzellen am Nachmittag bringen Unwetter und Starkregen mit, die langsam Richtung Nordosten des Landes ziehen sollen.

  • Blitze während eines nächtlichen Gewitters. Foto: Robert Michael/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blitze während eines nächtlichen Gewitters. Foto: Robert Michael/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Samstag «wird es mit den Gewittern ordentlich brodeln», sagte die DWD-Expertin. Unwetter seien landesweit möglich, nur der Nordosten bleibe zunächst verschont bei Temperaturen um die 31 Grad. In der Nacht zu Sonntag gebe es dann zumindest etwas Abkühlung: Es wird knapp um die 20 Grad warm. Am Sonntag rechnet der DWD weiter mit Regen und Gewitter. In der Eifel werden 22 Grad erwartet, in Aachen seien 25 Grad möglich und in Minden sollen die Temperaturen auf bis zu 29 Grad klettern.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren