Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Sonne und Regen in Nordrhein-Westfalen erwartet

02.03.2021 - Nach vergleichsweise milden Temperaturen zum Wochenstart müssen sich die Menschen in Nordrhein-Westfalen ab Mitte der Woche auf ungemütlicheres Wetter einstellen. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, startet der Dienstag aber zunächst mit viel Sonne. Die Höchstwerte liegen zwischen 13 und 16 Grad. Auch am Mittwoch steigen die Temperaturen noch auf bis zu 17 Grad. Es bleibt trocken und heiter.

  • Die Sonne wird von Regenwolken verdeckt. Foto: Annette Riedl/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Sonne wird von Regenwolken verdeckt. Foto: Annette Riedl/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Donnerstag ziehen dann Wolken über die Region. Die Temperaturen sinken auf sieben bis elf Grad. Zeitweise kann es laut DWD regnen. In der Nacht sinken die Temperaturen auf ein bis minus zwei Grad, gebietsweise kann es glatt werden. Am Freitag setzt sich der Trend laut Vorhersage fort: Bei Temperaturen bis zu sieben Grad wechseln sich Schauer und Sonne ab.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren