Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Später Schalke-Sieg gegen Moskau: Schöpf trifft

11.12.2018 - Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 hat die Gruppenphase der Champions League mit einem Last-Minute-Sieg abgeschlossen. Gegen den russischen Meister Lokomotive Moskau siegte der Fußball-Bundesligist am Dienstagabend in der Veltins Arena mit 1:0 (0:0). Alessandro Schöpf erzielte das einzige Tor in der ersten Minute der Nachspielzeit. Die Schalker standen schon vor der Partie als Gruppenzweiter fest und bekommen am Montag ihren Gegner für das Achtelfinale der Königsklasse zugelost. Dabei könnte es unter anderem zu einem Duell mit Real Madrid oder dem FC Barcelona kommen. Vor der Partie war der ehemalige Schalker Benedikt Höwedes, der nun für Moskau spielt, mit Beifall in seiner alten Heimat begrüßt worden.

  • Schalkes Benjamin Goller (r) und Moskaus Benedikt Höwedes kämpfen um den Ball. Foto: Guido Kirchner © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Schalkes Benjamin Goller (r) und Moskaus Benedikt Höwedes kämpfen um den Ball. Foto: Guido Kirchner © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren