Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Technische Panne am RKI: Fehler in Corona-Zahlen für NRW

23.10.2020 - Wegen einer technischen Störung am Robert Koch-Institut (RKI) ist es am Freitag zu Fehlern in den Corona-Zahlen für Nordrhein-Westfalen gekommen. Nach Angaben des NRW-Gesundheitsministeriums gingen bei elf Kreisen und kreisfreien Städten in NRW fälschlicherweise null Neuinfektionen in die RKI-Statistik ein.

  • Eine Laborantin führt Untersuchungen zum Coronavirus durch. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Laborantin führt Untersuchungen zum Coronavirus durch. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Dadurch wurde dort unter anderem die wichtige Kennziffer der Neuansteckungen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen deutlich zu niedrig angegeben. Betroffen waren unter anderem Großstädte und Corona-Hotspots wie Dortmund, Duisburg und Wuppertal. Auch die landesweite Zahl der nachgewiesenen Corona-Neuinfektionen lag tatsächlich höher als vom RKI am Freitag gemeldet. Die fehlenden Zahlen könnten nun erst am Samstag in die Statistik einfließen, sagte der Ministeriumssprecher.

Hintergrund für die Datenlücken waren Probleme bei der Übermittlung der Corona-Infektionszahlen aus den Bundesländern an das Robert Koch-Institut. Durch einen Ausfall eines Webservers beim RKI am Donnerstagnachmittag seien knapp drei Stunden lang bis 17.30 Uhr Übermittlungen von den Gesundheitsämtern zu den zuständigen Landesbehörden und von denen zum RKI gestört gewesen, teilte RKI-Sprecherin Susanne Glasmacher am Freitag mit und bestätigte Medienberichte. Die fehlenden Daten sollten automatisch im Laufe des Freitags übermittelt werden und dann in die nächsten aktuellen Zahlen am Samstag einfließen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren