Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Tedesco nicht überrascht über Schürrle-Rücktritt

03.08.2020 - Trainer Domenico Tedesco wurde vom Rücktritt seines Ex-Spielers André Schürrle nicht überrascht. «Ich hatte nicht die Info, dass er aufhören möchte. Aber es hat sich schon ein wenig abgezeichnet, weil André extrem ehrlich und frei von Eitelkeiten über seine Situation gesprochen hat», sagte Tedesco im Interview der Deutschen Presse-Agentur. Der 34-Jährige war bei Spartak Moskau der letzte Profi-Trainer Schürrles, der nach dem Ende des Leihgeschäfts mit Spartak nicht zu Borussia Dortmund zurückkehrte, sondern seine Laufbahn im Alter von 29 Jahren beendete.

  • Trainer Domenico Tedesco. Foto: Martin Rickett/PA Wire/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Trainer Domenico Tedesco. Foto: Martin Rickett/PA Wire/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Schritt und die offenen Worte des Ex-Weltmeisters haben Tedesco beeindruckt. «Wenn ein 29-Jähriger sagt, dass er aufhören möchte, weil er keinen Spaß und kein Feuer mehr hat, muss man Respekt zollen», sagte er: «Es wäre kein Problem gewesen, noch irgendwo einen Vertrag zu unterschreiben. Man kann viel überspielen. Er hat das gar nicht erst versucht. Vor dieser Ehrlichkeit und diesem Mut habe ich Respekt.» Schürrle sei eh «ein super Mensch, und es war mir eine große Freude mit ihm zu arbeiten. Wir haben immer noch guten Kontakt.»

Der Druck im Geschäft Fußball sei nicht grundsätzlich zu groß, sagte der Ex-Coach des FC Schalke 04, erklärte aber: «Man muss sich ein dickes Fell zulegen als Spieler. Und auch als Trainer. Es gibt viele Momente, in denen man stark sein muss. Man wird nach jedem Spiel benotet. Auf der anderen Seite ist es trotzdem ein Traumjob.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren