Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Vergessener Kochtopf führt zu Feuerwehreinsatz

21.04.2019 - Willebadessen (dpa) - Ein vergessener Kochtopf auf dem eingeschalteten Herd hat zu einem Alarm bei der Feuerwehr in Willebadessen im Kreis Höxter geführt. Wegen des verbrannten Essens sei es am Samstagabend zu einer starken Rauchentwicklung gekommen, teilte die Polizei am Sonntagmorgen mit. Der 27-jährigen Bewohnerin sei es aber gelungen, ihre drei Kinder im Alter von sechs Monaten sowie fünf und acht Jahren in Sicherheit zu bringen. Nachbarn seien ihr zur Hilfe gekommen. Insgesamt sechs Menschen wurden wegen der Gefahr einer Rauchgasvergiftung zur Beobachtung in Krankenhäuser gebracht. Der Sachschaden sei gering, teilte die Polizei mit.

  • Frontansicht eines Löschfahrzeugs der Feuerwehr. Foto: Patrick Seeger/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Frontansicht eines Löschfahrzeugs der Feuerwehr. Foto: Patrick Seeger/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren