Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Vergessenes Essen sorgt für größeren Einsatz der Feuerwehr

20.02.2021 - Angebranntes Essen hat am Samstag einen größeren Feuerwehreinsatz in Iserlohn ausgelöst. Zwei junge Passanten hatten die Feuerwehr am Nachmittag wegen Rauchentwicklung in einem Gebäude alarmiert, wie die Feuerwehr mitteilte. Zudem gaben sie am Telefon an, einen Rauchmelder zu hören. Die Feuerwehr stieß vor Ort auf eine Wohnung voller Qualm und rettete nach eigenen Angaben eine Person.

  • Ein Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Nach der notärztlichen Versorgung verweigerte die Person eine Mitfahrt in ein Krankenhaus», teilte die Feuerwehr am Abend weiter mit. Die Ursache für den Rauch sei schnell ausgemacht gewesen: in Vergessenheit geratenes Essen. Die Feuerwehr Iserlohn, die für etwa 45 Minuten mit 37 Einsatzkräften vor Ort und in Bereitstellung war, lüftete die Wohnung kräftig durch.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren