Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Vor Spiel gegen Zenit: Zuversicht beim BVB trotz Fehlstarts

27.10.2020 - Mittelfeldspieler Thomas Delaney zweifelt trotz des Fehlstarts von Borussia Dortmund in die Champions League nicht daran, dass sein Team die Gruppenphase übersteht. «Ich habe keine Angst, dass wir uns nicht für die nächste Runde qualifizieren», sagte der dänische Fußball-Nationalspieler vor dem zweiten Vorrundenspiel des Revierclubs am Mittwoch (21.00 Uhr/Sky) in Dortmund gegen Zenit St. Petersburg. Daran könne auch das 1:3 vor einer Woche bei Lazio Rom nichts ändern: «Das war leider keine gute Performance. Aber es war das erste Spiel, und gibt für uns noch viele Möglichkeiten.»

  • Thomas Delaney läuft mit dem Ball am Fuß. Foto: David Inderlied/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Thomas Delaney läuft mit dem Ball am Fuß. Foto: David Inderlied/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Obwohl auch der russische Double-Sieger sein erstes Spiel gegen den FC Brügge verlor und in seinen vergangenen zwölf Europacup-Auswärtsspielen sieglos blieb, erwartet Trainer Lucien Favre eine schwere Aufgabe: «Wir müssen eine große Leistung bringen. Diese Mannschaft hat gegen Brügge unnötig verloren und viele Torchancen verpasst.»

Verzichten muss der BVB erneut auf Nationalspieler Emre Can, der sich nach einem positiven Corona-Test in häuslicher Quarantäne befindet, aufgrund einer Sperre aber ohnehin nicht zum Einsatz gekommen wäre. Ansonsten fehlen nur die Langzeitverletzten Marcel Schmelzer und Dan-Axel Zagadou.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren