Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Weniger «Bandidos» und «Hells Angels»: Zahl der Rocker sinkt

22.06.2020 - Die Rockerszene in Nordrhein-Westfalen schrumpft. Die Polizei registrierte Anfang Juni noch rund 2010 Rocker in NRW - gut 60 weniger als zum Jahreswechsel. Das geht aus aktuellen Zahlen des Landeskriminalamts NRW hervor, über die die «Neue Westfälische» zuerst berichtet hatte.

  • Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Demnach haben die «Bandidos» noch rund 800 (zuvor 820) Mitglieder, der «Gremium MC» 330 (360), die «Hells Angels» 270 (280) und die «Outlaws» unverändert 110 sowie der «Brothers MC» 100 (110) Mitglieder, teilte das LKA am Montag mit. Nur die «Freeway Riders» legten mit 400 Mitgliedern um zehn Personen zu. Das LKA zählt etliche Rockergruppen zur Organisierten Kriminalität.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren