Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wetter in NRW wird wechselhafter: Montag noch mal sonnig

14.10.2019 - Essen (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalen steht eine unbeständige Wetter-Woche bevor. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, bleibt der Montag erst einmal der letzte sonnigere Tag, vor allem im Süden des Landes. Dort gibt es Höchstttemperaturen von bis zu 24 Grad. Ab Dienstag ist es dann laut DWD zunehmend bewölkt und kühler und auch die Regenwahrscheinlichkeit steigt. Ab Mitte der Woche sei in ganz NRW dann verstärkt mit einem Mix aus Wolken, Sonne und Regen zu rechnen, sagte eine Meteorologin des DWD. Maximal 18 Grad werden dann noch erreicht. Mit Blick aufs Wochenende nähern sich die nächtlichen Temperaturen dem einstelligen Bereich an und es bleibt unbeständig.

  • Ein Regentropfen perlt an einem Blütenblatt herunter. Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Regentropfen perlt an einem Blütenblatt herunter. Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren