Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wohnmobil brennt bei Sonntagsausflug aus

25.01.2021 - Ein Sonntagsausflug ins verschneite Bergische Land ist für zwei Erwachsene und zwei Kinder mit einem komplett abgebrannten Wohnmobil zu Ende gegangen. Das kurz zuvor an einer Landstraße in Velbert abgestellte Fahrzeug fing am Sonntagnachmittag Feuer, wie die Feuerwehr mitteilte. Trotz Löschschaums brannte es bis auf das Metallgerüst nieder. Verletzt wurde nach den Angaben vom Montag niemand. Nach Erkenntnissen der Polizei waren mehrere der Insassen nach dem Halt spazieren gegangen, bis auf eine Person, die Fotos machen wollte. Sie entdeckte aufsteigenden Qualm.

  • Feuerwehrmänner stehen vor einem Feuerwehrauto. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Feuerwehrmänner stehen vor einem Feuerwehrauto. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Als die alarmierten Feuerwehrleute eintrafen, brannte das leere Wohnmobil bereits über die gesamte Ausdehnung. Besonders wichtig war bei dem Einsatz das Kühlen einer Propangasflasche, die an Bord war, erläuterte ein Feuerwehrsprecher. Vor dem Beginn des Feuers seien alle draußen gewesen. Vermutlich habe es sich bei den Insassen des Wohnmobils aus Recklinghausen um Großeltern mit Enkeln gehandelt. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt als Brandursache. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren