Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wuppertal am Wochenende ohne Bahnanschluss

31.01.2020 - Man kennt das schon in Wuppertal: Es fährt kein Zug. Am Wochenende stehen Arbeiten an Oberleitungen und Bahnsteigen an. Dafür wird der Bahnverkehr über das Wochenende gesperrt.

  • Ein Schild mit der Aufschrift "Wuppertal Hbf". Foto: picture alliance / Marcel Kusch/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Schild mit der Aufschrift "Wuppertal Hbf". Foto: picture alliance / Marcel Kusch/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wuppertal (dpa/lnw) - Wuppertal wird am Wochenende vom Bahnverkehr abgeschnitten. Arbeiten an Oberleitungen und Bahnsteigen erfordern nach Angaben der Deutschen Bahn eine kompletten Stopp. Vier Millionen Euro werden investiert. Die Sperrung beginnt heute um 23 Uhr und endet Montag um 4 Uhr.

ICE- und IC-Züge zwischen Köln und Dortmund oder Hamm werden über die Ruhrstrecke umgeleitet. Zwei Regionalexpress-Linien zwischen Wuppertal-Oberbarmen und dem Düsseldorfer Hauptbahnhof fallen aus. Dafür ist ein Ersatzverkehr mit Bussen unterwegs. Auch Verbindungen nach Solingen werden gekappt.

Nach Angaben der Bahn sollen Mitarbeiter den Reisenden helfen, den richtigen Anschluss zu finden. Außerdem sind an den betroffenen Bahnhöfen auf dem Boden rote Fußstapfen geklebt, die den Weg zum Schienenersatzverkehr weisen.

Auf diese Sperrung folgen im Februar noch zwei weitere in Wuppertal. Allerdings sind die Auswirkungen gering verglichen mit der Unterbrechung des Bahnverkehrs im Sommer 2017. Damals wurde ein neues Stellwerk installiert, und die siebtgrößte Stadt Nordrhein-Westfalens war wochenlang vom Bahnnetz abgekoppelt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren