Zwei Banküberfälle in zwei Stunden: Verdächtiger überwältigt

10.02.2021 Beim Versuch, innerhalb von zwei Stunden zwei Banken auszurauben, hat sich der mutmaßliche Räuber in Velbert übernommen. Nach seinem Coup in Mettmann, bei dem er 5000 Euro erbeutete, sei er knapp eineinhalb Stunden später in Velbert noch in der Bankfiliale von Wachpersonal überwältigt und der Polizei übergeben worden, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch.

Ein Polizist mit Handschellen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei dem Festgenommenen handele es sich um einen polizeibekannten 38-Jährigen aus Heiligenhaus. Er habe mit einem Mund-Nasen-Schutz und Kapuze maskiert die Banken betreten und so getan, als hätte er unter seiner Jacke eine Schusswaffe. Eine Waffe wurde bei ihm aber nicht gefunden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

News Regional Nordrhein-Westfalen: Attacken auf Bahnlinie: Bäume an Bahnstrecke abgesägt

Inland

Drohschreiben: Festnahme im Fall «NSU 2.0» - Viele Fragen noch offen

Regional nordrhein westfalen

News Regional Nordrhein-Westfalen: Mann mit Machete gemeldet: Polizei gibt Warnschuss ab