Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

19-Jähriger fährt gegen Auto und schläft in Wagen ein

17.10.2020 - Ein betrunkener Autofahrer ist gegen eine Schranke und ein parkendes Auto gefahren und an der Unfallstelle eingeschlafen. Wie die Polizei mitteilte, entstand ein Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Demnach fuhr der 19-Jährige in der Nacht zu Samstag zunächst gegen eine Schranke am Rhein in Budenheim (Mainz-Bingen). Anschließend habe er versucht, in einer anderen Straße einzuparken. Dabei sei er mehrfach gegen ein geparktes Auto gestoßen.

  • Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Anwohner hatten den Aufprall gehört und die Polizei informiert. Die Beamten fanden den 19-Jährigen schlafend in seinem Auto. Ein Atemalkoholtest ergab den Wert von 1,7 Promille. Dem 19-Jährigen wurde der Führerschein entzogen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren