Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring wieder gestartet

27.09.2020 - Das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring ist am Sonntagmorgen wieder aufgenommen worden. Nach 9:45 Stunden Unterbrechung ging es um 8.18 Uhr auf der Traditionsstrecke in der Eifel weiter. Am Samstag war das Rennen nach gut sieben Stunden aus Sicherheitsgründen unterbrochen worden. Grund waren starke Regenfälle, die in einigen Abschnitten der Rennstrecke zu Aquaplaninggefahr geführt haben. Vor der Unterbrechung durch die Rennleitung hatte es bereits mehrere Unfälle gegeben, die jedoch ohne Verletzte und nur mit Sachschäden verliefen. Das Rennen für Tourenwagen und GT-Autos endet um 15.30 Uhr.

  • Motorsportfans drängen sich in Vor-Corona-Zeiten an der Nordschleife des Nürburgrings. Foto: Thomas Frey/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Motorsportfans drängen sich in Vor-Corona-Zeiten an der Nordschleife des Nürburgrings. Foto: Thomas Frey/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren