Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

34 neue Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz festgestellt

17.08.2020 - Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz ist zum Wochenbeginn um 34 auf 8175 gestiegen. Aktuell sind nun 678 Menschen im Bundesland mit Sars-CoV-2 infiziert, wie das Landesuntersuchungsamt am Montag mitteilte (Stand 10.00 Uhr). Die Zahl der Todesfälle blieb unverändert bei 242.

  • Ein Mann zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus SARS-CoV-2. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Mann zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus SARS-CoV-2. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Während die Neuinfektionen in der Stadt Ludwigshafen inzwischen wieder etwas zurückgegangen sind, haben sie vor allem im Kreis Bad Kreuznach zugenommen. Dort wurden in den vergangenen sieben Tagen 19 Infektionen auf 100 000 Einwohner registriert. Danach folgen die Stadt Mainz mit 17 Fällen je 100 000 Einwohner, die Stadt Ludwigshafen sowie der Donnersbergkreis mit jeweils 16 Neuinfektionen. Im Landesdurchschnitt gab es in den vergangenen sieben Tagen 8,3 Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner.

Inzwischen gibt es keinen einzigen Landkreis, keine einzige kreisfreie Stadt ohne Neuinfektionen. Anfang Juli waren noch 20 der insgesamt 36 Kreise und kreisfreien Städte ohne eine einzige Infektion in der zurückliegenden Woche.

Knapp neun von zehn Menschen, bei denen eine Infektion mit dem Virus bestätigt wurde, sind bisher nach Angaben des Gesundheitsministeriums wieder genesen - das sind 7255 oder 88,7 Prozent der bestätigten Infizierten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren