Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

57-Jähriger nach Ausraster in Arbeitsagentur festgenommen

13.11.2019 - Speyer (dpa/lrs) - Die Polizei hat einen 57-Jährigen nach einem Angriff auf einen Sicherheitsmitarbeiter im Gebäude der Agentur für Arbeit in Speyer festgenommen. Der Mann war am Dienstagmorgen ausgerastet, weil ihm eine Sachbearbeiterin aufgrund fehlender Belege kein Geld bewilligte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Er habe auf den Tisch mit der Faust geschlagen und Gewalt angedroht.

  • Ein Mann sitzt in der Bundesagentur für Arbeit. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Mann sitzt in der Bundesagentur für Arbeit. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Daraufhin verließ er den Angaben nach das Gebäude, kam jedoch wieder zurück. Im Empfangsbereich widersetzte sich den Ermittlungen nach dann dem 55 Jahre alten Sicherheitsmitarbeiter und schlug ihm ins Gesicht. Dieser habe sich mit Pfefferspray gewehrt. Der 57-Jährige habe zu einem Schirmständer gegriffen und den Mann erneut attackiert. Daraufhin flüchtete er, doch die Polizei erwischte ihn wenig später. Der 55-Jährige kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren