Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Anklage wegen Untreue gegen Ex-Mitarbeiter der Stadt Trier

06.08.2019 - Trier (dpa/lrs) - Die Staatsanwaltschaft hat gegen einen ehemaligen Mitarbeiter des Trierer Ordnungsamts Anklage wegen Untreue erhoben. «Ihm wird gewerbsmäßige Untreue in 111 Fällen vorgeworfen», erklärte ein Sprecher der Ermittlungsbehörde am Dienstag. Der Mann soll knapp 49 000 Euro für sich behalten haben.

  • Eine Bronzestatue der römischen Göttin der Gerechtigkeit, Justitia. Foto: Arne Dedert/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Bronzestatue der römischen Göttin der Gerechtigkeit, Justitia. Foto: Arne Dedert/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Beschuldigte hatte als leitender Mitarbeiter des Ordnungsamts unter anderem die Aufgabe, Gebühren im Zusammenhang mit dem Betrieb von Gaststätten sowie Bordellen einzunehmen und abzurechnen. Der Mann soll zwischen den Jahren 2013 und 2017 die entsprechenden Gebühren zwar in bar kassiert, aber nicht in die Stadtkasse eingezahlt haben. Die Inhaber der Betriebe sollen zufolge selbst gefertigte Quittungen erhalten haben.

Die Ermittlungen gegen den Ex-Mitarbeiter seien eingeleitet worden, nachdem die Stadtverwaltung Trier im Dezember 2017 eine Strafanzeige erstattet hatte. Dort seien Unregelmäßigkeiten bei der Kassenführung und der Abrechnung aufgefallen. Außerdem habe sich der Beschuldigte Anfang 2018 selbst angezeigt. Nun muss das Amtsgericht Trier dem Sprecher zufolge noch entscheiden, ob die Anklage zugelassen und ein Hauptverfahren eröffnet wird. Zuvor hatte der Saarländische Rundfunk über die Anklageerhebung berichtet.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren