Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ausgesetztes Baby: Polizei sucht nach Mutter

16.04.2020 - Nach dem Fund eines neugeborenen Mädchens auf einem Parkplatz in Ingelheim (Kreis Mainz-Bingen) suchen Polizei und Staatsanwaltschaft nun mit Fahndungspostern unter anderem in der Nähe des Fundortes nach der Mutter. Auf dem Plakat sei das Handtuch zu sehen, in welches das Baby gewickelt war, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Sie erhofft sich damit weitere Hinweise aus der Bevölkerung; beispielsweise zu schwangeren Frauen, die entbunden haben, aber nun kein Baby versorgen.

  • Mehrere Streifenwagen der Polizei stehen aufgereiht nebeneinander. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Mehrere Streifenwagen der Polizei stehen aufgereiht nebeneinander. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zeugen hatten den Säugling am frühen Morgen des 7. April auf einem Parkplatz des Ingelheimer Krankenhauses entdeckt. Das Kind war in ein dunkelrotes Handtuch gewickelt, hatte sich aber frei gestrampelt und schrie. Die Polizei hatte mitgeteilt, dem Neugeborenen gehe es nach anfänglicher Unterkühlung gut. Das ausgesetzte Kind hat den Angaben zufolge blondes Haar und helle Haut.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren