Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Auto fährt sich beim Wendemanöver auf Grünstreifen fest

23.01.2021 - Ein 20-jähriger Autofahrer ist bei einem Wendemanöver in Niederkirchen (Landkreis Bad Dürkheim) auf einem Grünstreifen eingesunken und hat dabei sein Fahrzeug beschädigt. Beim Versuch sich frei zu fahren, grub sich das Auto tief in den Morast ein, sodass das Fahrzeug aufsetzte, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Bei dem Vorfall am Freitagabend wurde auch die Kupplung des Autos beschädigt. Eine Streife hatte das Fahrzeug mit Warnblinklicht auf dem aufgeweichten Grünstreifen vorgefunden. Das Auto musste abgeschleppt werden.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren