Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Auto überschlägt sich auf A61: Drei Schwerverletzte

02.08.2020 - Bei einem Unfall auf der Autobahn 61 zwischen Koblenz und Mainz sind drei Menschen schwer verletzt worden. Der Wagen eines 54-Jährigen kam zwischen den Anschlussstellen Laudert und Rheinböllen von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Leitplanke und überschlug sich, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Mann sowie zwei Mitfahrer wurden mit Rettungshubschrauber und Krankenwagen schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Autobahnabschnitt wurde für die Landung der zwei Rettungshubschrauber sowie die Reinigung der Fahrbahn für etwa eine Stunde voll gesperrt. Am Auto entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt. Die Unfallursache war zunächst unklar.

  • Blaulicht und LED-Laufschrift «Unfall» an einem Einsatzfahrzeug der Polizei. Foto: Holger Hollemann/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blaulicht und LED-Laufschrift «Unfall» an einem Einsatzfahrzeug der Polizei. Foto: Holger Hollemann/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren