Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Autobahn: Mann überholt Zivilpolizei rechts und baut Unfall

09.04.2019 - Udler (dpa/lrs) - Ein 36 Jahre alter Autofahrer hat auf der Autobahn 1 in der Vulkaneifel ausgerechnet einen Wagen der Zivilpolizei rechts überholt und auf seiner anschließenden Flucht noch einen Unfall gebaut. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der Mann mit seinem Wagen längere Zeit hinter dem Polizeiwagen unterwegs, ohne den Sicherheitsabstand einzuhalten. Plötzlich überholte er nach Angaben der Polizei rechts und trat aufs Gas. In einer Baustelle wollte der Zivilpolizist den Mann kontrollieren und schaltete das Blaulicht an, hieß es. Daraufhin habe der 36-Jährige nochmal kräftig Gas gegeben, vermutlich um vor der Kontrolle zu flüchten.

  • Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: P. Pleul/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: P. Pleul/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Auf der Flucht verlor der Mann die Kontrolle über seinen Wagen, als er zu schnell auf einen Parkplatz fuhr. Das Auto sei mit zwei Bäumen kollidiert, der leicht verletzte Mann musste von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren