Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Autofahrer kracht in Unfallstelle und stirbt auf A8

24.02.2020 - Rehlingen-Siersburg (dpa/lrs) - Ein 42 Jahre alter Autofahrer ist auf der A8 bei Rehlingen-Siersburg (Landkreis Saarlouis) in eine Unfallstelle gekracht und ums Leben gekommen. Er wurde eingeklemmt und starb am Montagmorgen noch an der Unfallstelle, wie die Polizei berichtete. Demnach wechselte um kurz vor 5 Uhr ein Bus auf den linken Fahrstreifen und kollidierte dort mit einem Kleinwagen. Dieser sei gegen die Mittelschutzleitplanke gestoßen und auf der Überholspur liegen geblieben. Fahrer und Beifahrer blieben unverletzt und liefen sogleich zum Standstreifen in Sicherheit. Kurz darauf befuhr der 42-Jährige in hohem Tempo die linke Fahrspur und sah die Unfallstelle zu spät - es kam zum Zusammenstoß.

  • Der Schriftzug "Unfall" leuchtet auf einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Schriftzug "Unfall" leuchtet auf einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Durch die Wucht des Aufpralls rollte der Autofahrer über die rechte Fahrspur in Richtung Standstreifen, wo er noch mit den Heck eines Lkw kollidierte, der dort wegen des Unfalls als Zeuge hinter dem Bus gehalten hatte. Die Polizei sperrte die A8 für etwa vier Stunden voll.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren