Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Beseitigung von Brandschäden in Rheingoldhalle geht voran

29.08.2019 - Mainz (dpa/lrs) - Mehr als drei Monate nach dem Brand der Mainzer Rheingoldhalle kommt die Beseitigung der Schäden nach Angaben der Stadt gut voran. Auch die Überwindung der bei den Löscharbeiten bekannt gewordenen Asbest-Belastung mache Fortschritte, erklärte Finanzdezernent Günter Beck (Grüne). Die Untersuchungen ergaben, dass beim Bau der Rheingoldhalle in den 1960er Jahren Asbest bei den Verbindungen im Faltdach verbaut wurde.

  • Feuerwehrleute löschen von Drehleitern aus ein Feuer, das in der Rheingoldhalle ausgebrochen war. Foto: Silas Stein/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Feuerwehrleute löschen von Drehleitern aus ein Feuer, das in der Rheingoldhalle ausgebrochen war. Foto: Silas Stein/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach Beseitigung der Brandschäden kann ab November die Sanierung des Rheinfoyers und des Großen Saals beginnen, später auch die Umgestaltung kleinerer Konferenzräume zu einem Veranstaltungszentrum. Noch nicht bekannt ist das genaue Ausmaß der Parkettschäden im Großen Saal. «Aktuell wissen wir, dass auf der Seite des Kellnergangs über eine Länge von etwa 2,50 Metern das Parkett durch das Löschwasser erheblich beschädigt ist», erklärte der Geschäftsführer der Rheingoldhalle-Gesellschaft, Martin Dörnemann. Nach wie vor sei geplant, die Sanierung bis zum Ende 2020 abschließen zu können.

Das Feuer brach am 16. Mai vermutlich bei Bauarbeiten am Dach aus. Teile der Dachkonstruktion stürzten ein. Von dem Brand stieg eine weithin sichtbare Rauchsäule auf.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren