Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bisher über 8000 Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz

13.08.2020 - Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz ist bis Donnerstag um 65 auf 8002 gestiegen. Dies ist nach Daten des Gesundheitsministeriums in Mainz der höchste Tagesanstieg seit dem 25. April - damals waren es 70 Neuinfektionen.

  • Ein Abstrich für das Testverfahren auf das Coronavirus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Abstrich für das Testverfahren auf das Coronavirus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Aktuell sind nun 580 Menschen im Bundesland mit Sars-CoV-2 infiziert (Stand 10.30 Uhr). Seit Mittwoch kam ein neuer Todesfall hinzu, so dass nun bislang 240 infizierte Menschen in Rheinland-Pfalz gestorben sind.

Am stärksten breitet sich die Seuche zurzeit in der Stadt Ludwigshafen aus. Dort wurden in den vergangenen sieben Tagen 27 Infektionen auf 100 000 Einwohner registriert. Danach folgt die Landeshauptstadt Mainz mit 18 sowie die Stadt Speyer und der Westerwaldkreis mit jeweils 16 Fällen. Inzwischen gibt es nur noch eine Stadt ohne Neuinfektionen: Zweibrücken. Anfang Juli waren noch 20 der insgesamt 36 Kreise und kreisfreien Städte ohne eine einzige Infektion in der zurückliegenden Woche.

An den am 6. und 8. August eingerichteten Corona-Teststationen am Flughafen Hahn sowie im Grenzbereich zu Luxemburg, Frankreich und Belgien wurden bisher 8385 Menschen auf das Coronavirus getestet. Ergebnisse liegen nach Angaben des Gesundheitsministeriums bislang zu 5278 Tests vor. Dabei gab es 47 positive Befunde (0,9 Prozent). 40 davon kamen von Rückkehrern aus einem Corona-Risikogebiet, also aus Ländern mit vielen Infizierten.

Nahezu neun von zehn Menschen, bei denen eine Infektion mit dem Virus bestätigt wurde, sind bisher nach Angaben des Gesundheitsministeriums wieder genesen - das sind 7182 oder 89,8 Prozent der bestätigten Infizierten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren