Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Brinkhaus: «Leben ist immer Risiko»

17.07.2019 - Berlin (dpa) - Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat nach Worten des Unionsfraktionsvorsitzenden Ralph Brinkhaus mit der beschlossenen Übernahme des Verteidigungsministeriums Führungsqualitäten gezeigt. Zu dem als kompliziert geltenden Posten sagte Brinkhaus am Mittwoch im ZDF-«Morgenmagazin»: «Leben ist immer Risiko.»

  • Der Unionsfraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus. Foto: Michael Kappeler/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Unionsfraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus. Foto: Michael Kappeler/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Kramp-Karrenbauer habe die notwendigen Kompetenzen für das Amt der Verteidigungsministerin, sagte Brinkhaus unter Hinweis auf ihr Amt als CDU-Chefin, frühere Ministerpräsidentin und Innenministerin des Saarlandes. Kompetenzgerangel am Kabinettstisch zwischen der künftigen Verteidigungsministerin und CDU-Vorsitzenden Kramp-Karrenbauer und der Kanzlerin Angela Merkel erwartet Brinkhaus nicht: «An der Stelle sehe ich überhaupt kein Problem.»

Kramp-Karrenbauer wird Nachfolgerin von Ursula von der Leyen, die das Europaparlament am Dienstag zur neuen EU-Kommissionspräsidentin gewählt hatte. Der Wechsel kommt überraschend, weil es immer geheißen hatte, die 56-Jährige wolle nicht ins Kabinett Merkels, sondern sich ganz auf die Aufgabe als CDU-Chefin konzentrieren. Die Ernennung von Kramp-Karrenbauer ist für diesen Mittwoch vorgesehen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren