Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Corona-Futterhilfen: Über 37 000 Euro an Tierheime gezahlt

24.01.2021 - Insgesamt 37 198 Euro an Corona-Futterhilfen für Tierheime hat das rheinland-pfälzische Umweltministerium bisher ausbezahlt (Stand 15. Januar). Dieses Geld floss im vergangenen Jahr, wie das Ministerium in Mainz mitteilte. 2021 seien neue Anträge auf eine Unterstützung mit insgesamt zunächst fast 35 000 Euro eingegangen, die zeitnah bewilligt werden sollten, hieß es weiter. Landesweit gibt es mehr als 80 Tierheime. «Wir gehen davon aus, dass weitere Anträge in nächster Zeit eingehen werden», ergänzte das Umweltministerium. Die Zahlungen sind für Futter und Tierarztkosten gedacht. Auch Zoos können Corona-Futterhilfe beantragen. Die Unterstützung wurde kürzlich bis zum 30. Juni 2021 verlängert.

  • Euro-Münzen auf Euro-Banknoten. Foto: Tobias Hase/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Euro-Münzen auf Euro-Banknoten. Foto: Tobias Hase/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren