Datenschützer warnt vor Attacken auf Mail-System

11.03.2021 Unternehmen und Behörden in ganz Rheinland-Pfalz sind nach Angaben des Landesdatenschutzbeauftragten von einer Sicherheitslücke im E-Mail-System von Microsoft betroffen. Seit Ende vergangener Woche seien bereits mehrere Meldungen zu Datenpannen eingegangen, teilte das Büro des Landesbeauftragten am Donnerstag in Mainz mit. Wer einen Exchange-Server von Microsoft betreibe, solle unverzüglich die von Microsoft bereitgestellten Sicherheitsupdates installieren.

Das Microsoft-Logo ist am Firmengebäude in Bellevue zu sehen. Foto: Toby Scott/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das BSI hatte am vergangenen Freitag eine erste Sicherheitswarnung zu der Lücke veröffentlich. «Betroffen sind Organisationen jeder Größe», heißt es dort. Exchange wird von Tausenden Unternehmen, Behörden und Bildungseinrichtungen als Plattform für den Mail-Austausch und die Zusammenarbeit genutzt. Bei einer erfolgreichen Attacke über die Schwachstellen ist es möglich, Daten aus dem E-Mail-System abzugreifen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News