Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Drei Schwerverletzte bei Unfall an Stop-Schild

21.11.2019 - Montabaur (dpa/lrs) - Beim Zusammenstoß zweier Autos auf einer Kreuzung bei Krümmel im Westerwald sind drei Menschen schwer verletzt worden. Ursache des Unfalls vom Mittwochabend war nach Polizeiangaben, dass ein 20-Jähriger mit hoher Geschwindigkeit ein Stop-Schild überfuhr. Auf der Kreuzung prallte er auf das Auto eines 37-Jährigen. In dem Auto wurden der Fahrer und die 41-Jährige Beifahrerin schwer verletzt. Der 20-Jährige mutmaßliche Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen, seine gleichaltrige Beifahrerin wurde schwer verletzt. Lebensgefahr bestand aber in keinem Fall. Der Führerschein des Unfallverursachers sei wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sichergestellt worden.

  • Während einer Unfallaufnahme spiegeln sich das Blaulicht und der Schriftzug "Unfall" auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Während einer Unfallaufnahme spiegeln sich das Blaulicht und der Schriftzug "Unfall" auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren