Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Drei Tote bei Frontalzusammenstoß: Ermittlungen dauern an

21.09.2020 - Nach einem Unfall mit drei Toten, darunter ein einjähriges Kind, dauern die Ermittlungen zur Unfallursache an. Ein Gutachter sei beauftragt, erklärte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Frankenthal am Montag. Auf einer Kreisstraße bei Weisenheim am Berg (Landkreis Bad Dürkheim) war am Samstagabend nach bisherigen Erkenntnissen der Wagen eines 28 Jahre alten Autofahrers ins Schleudern geraten und frontal in ein entgegenkommendes Auto gekracht.

  • Blaulicht und der LED-Schriftzug «Unfall» auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blaulicht und der LED-Schriftzug «Unfall» auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die 31-jährige Fahrerin dieses Autos, ihr einjähriger Sohn und die 27-jährige Beifahrerin starben laut Polizei noch am Unfallort. Die einen Monat alte Tochter der Fahrerin sei leicht verletzt worden, hieß es von der Staatsanwaltschaft. Die Leiche der Fahrerin soll obduziert werden. Fahrer und Beifahrer des anderen Wagens wurden den Angaben zufolge ebenfalls verletzt und zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren