Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Dreyer: Digitalisierung bietet auch für Ehrenamt Chancen

25.08.2019 - Bad Hönningen (dpa/lrs) - Die Digitalisierung könnte aus Sicht von Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) auch dem Ehrenamt in Rheinland-Pfalz einen Schub verleihen. Schon jetzt würden Chancen durch die Digitalisierung in unterschiedlicher Form genutzt, erklärte Dreyer anlässlich des landesweiten Ehrenamtstages, der am Sonntag in Bad Hönningen im Landkreis Neuwied begangen wurde. «Hier wollen wir als Landesregierung unterstützen und beraten.» Deshalb seien auch die Haushaltsmittel sowie die personelle Ausstattung bei der Ehrenamtsförderung deutlich erhöht worden.

  • Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mehr als 48 Prozent der Menschen in Rheinland-Pfalz engagierten sich bereits ehrenamtlich in Vereinen, Verbänden und Kirchengemeinden oder in Initiativen und Projekten, erklärte Dreyer. «Auch die Vereinsdichte ist bei uns hoch, denn auf 10 000 Menschen kommen 91 Vereine», ergänzte die Ministerpräsidentin. Auf diesen Zahlen dürfe sich Rheinland-Pfalz aber nicht ausruhen. Im Ehrenamt sei viel in Bewegung. Immer häufiger finde es außerhalb von festen Strukturen und in neuen Bereichen statt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren