Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Elf neue Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz

28.07.2020 - Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz ist bis Dienstag um elf auf 7445 gestiegen. Die Gesundheitsämter registrierten einen weiteren Todesfall, so dass seit Beginn der Pandemie Ende Februar bislang insgesamt 239 infizierte Menschen gestorben sind (Stand 10.10 Uhr), wie das Gesundheitsministerium in Mainz mitteilte. Aktuell sind 297 Menschen im Bundesland mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert.

  • Ein Abstrich wird in einem Labor auf das Coronavirus untersucht. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Abstrich wird in einem Labor auf das Coronavirus untersucht. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nachdem zuletzt lokale Infektionsherde etwa in der Eifel aufgetreten waren, hat sich das Infektionsgeschehen überall im Bundesland wieder etwas verlangsamt. In der Liste der sogenannten Inzidenz liegt der Kreis Bernkastel-Wittlich mit 14 Fällen auf 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen an der Spitze, gefolgt vom Kreis Bitburg-Prüm (13) und Neustadt an der Weinstraße (11). In 11 der insgesamt 36 Kreise und kreisfreien Städten ist in der zurückliegenden Woche keine einzige Infektion bekannt geworden.

Mehr als neun von zehn Menschen, bei denen eine Infektion mit dem Virus bestätigt wurde, sind bisher nach Angaben des Gesundheitsministeriums wieder genesen - 6909 oder 92,8 Prozent der bestätigten Infizierten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren