Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ende der Löscharbeiten nach Großbrand in Diez

09.06.2020 - Eine Woche nach dem Großbrand in einem Recyclingbetrieb in Diez nahe Limburg sind die Löscharbeiten abgeschlossen. Noch in der Nacht auf Dienstag habe die Feuerwehr Glutnester gelöscht, sagte der Geschäftsführer des Unternehmens Uriel Papierrohstoffe, Andreas Uriel. Am Dienstagabend sei «Feuer aus» gemeldet worden. Erst nach der Freigabe des Brandorts wurden laut Uriel Brandermittler erwartet. Die Ursache des Feuers war vorerst unbekannt.

  • Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen einen Großbrand. Foto: Hasan Bratic/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen einen Großbrand. Foto: Hasan Bratic/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Es war am vergangenen Mittwochabend auf dem Betriebsgelände in Rheinland-Pfalz an der Landesgrenze zu Hessen ausgebrochen. Laut dem Recycling-Unternehmen war das Feuer in einer Sammelbox für gemischte Gewerbeabfälle auf dem Gelände entflammt, es entstand ein Schaden von schätzungsweise 4,5 Millionen Euro. Anfangs waren bis zu 650 Feuerwehrleute im Einsatz, zwei von ihnen wurden leicht verletzt. Drei von vier Produktionshallen konnten vor den Flammen gerettet werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren