Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ermittler nach Großbrand in Diez vor Ort im Einsatz

10.06.2020 - Eine gute Woche nach dem großen Feuer in einem Recyclingbetrieb in Diez nahe Limburg haben Kripobeamte am Mittwoch ihre Ermittlungen direkt am Brandort begonnen. «Sie sind jetzt dort», sagte der Montabaurer Polizeisprecher Andreas Bode. «Die Ermittlungen haben natürlich schon vorher begonnen mit jeder Menge Befragungen: Wo hat es angefangen zu brennen?» Das Brandgelände und der «Zerstörungsgrad» seien allerdings groß, das erschwere die aktuellen Untersuchungen. «Es musste auch viel auseinandergezogen werden, um an die Glutnester zu kommen», ergänzte Bode.

  • Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Feuer war am vergangenen Mittwochabend auf dem Betriebsgelände in Rheinland-Pfalz nahe der Landesgrenze zu Hessen ausgebrochen. Laut dem Recycling-Unternehmen war das Feuer aus vorerst unbekannter Ursache in einer Sammelbox für gemischte Gewerbeabfälle auf dem Gelände entflammt. Es entstand ein Schaden von schätzungsweise 4,5 Millionen Euro. Die Feuerwehr konnte drei von vier Produktionshallen vor den Flammen retten. Erst am Dienstagabend meldete sie «Feuer aus».

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren