Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Erst sonnig, dann nass bei milden Temperaturen

15.04.2020 - Temperaturen teils über der 20-Grad-Marke und sonnig: Das Wetter zeigt sich in Rheinland-Pfalz und im Saarland zunächst von seiner freundlichen Seite. Am Wochenende ist aber laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) Regen in Sicht.

  • Dunkle Regenwolken ziehen über eine Wiese mit einer alten Eiche. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Dunkle Regenwolken ziehen über eine Wiese mit einer alten Eiche. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Donnerstag sei bis auf einige Schleier- und Quellwolken mit Sonne zu rechnen. Dabei bleibe es trocken mit Maximalwerten zwischen 18 und 25 Grad. Bei bewölktem Himmel soll es dann in der Nacht auf Freitag abkühlen. Dann werden voraussichtlich Temperaturen zwischen zehn und zwei Grad erreicht. In der Eifel kann es örtlich Frost in Bodennähe geben.

Im Laufe des Freitags gibt es laut DWD einen Mix aus Sonne und Wolken. Im Bergland bestehe ein sehr geringes Schauerrisiko, ansonsten bleibe es trocken bei maximal 26 Grad. In der Nacht auf Samstag gebe es zunehmend Wolken, trotzdem bleibe es weitgehend regenfrei und kühle dabei auf elf bis vier Grad ab.

Wechselnde Bewölkung sei am Samstag zu erwarten. Im Laufe des Tages sollen einzelne Schauer von Südwesten her aufkommen, auch Gewitter seien möglich. Dabei bleibt es laut DWD mit Werten zwischen 20 und 26 Grad warm.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren