Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Erstsemesterzahl an der Uni Mainz auf Vorjahresniveau

09.10.2019 - Mainz (dpa/lrs) - In diesem Wintersemester starten rund 5600 Erstsemester an der Johannes-Gutenberg-Universität (JGU) in Mainz. Die Gesamtzahl der Studierenden bleibe damit auf ähnlichem Niveau wie im vorherigen Jahr, teilte eine Uni-Sprecherin am Mittwoch mit. Rund 31 300 sollen zum kommenden Semester an der Universität lernen, rund 200 Studierende weniger als im Vorjahr. Präsident Georg Krausch will mithilfe das Landes dieses Niveau halten. Rheinland-pfälzische Universitäten verhandeln momentan die Umsetzung des Zukunftsvertrags «Studium und Lehre Stärken».

  • Studenten des ersten Semesters sitzen bei der Begrüßung in einem Hörsaal der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz (Rheinland-Pfalz). F. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Studenten des ersten Semesters sitzen bei der Begrüßung in einem Hörsaal der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz (Rheinland-Pfalz). F. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Universitätsstandorte in Trier, Kaiserslautern und Koblenz-Landau konnten zunächst keine Informationen zu Einschreibungszahlen geben. Während an der Uni Mainz am 14. Oktober die Vorlesungszeit beginnt, starten diese Standorte erst gegen Ende des Monats.

Insgesamt 271 Studiengänge bietet die Universität in Mainz an. Neu in diesem Semester ist der Masterstudiengang Kinder- und Jugendliteratur-/Buchwissenschaft. Diesen bietet die Uni im Rahmen der Rhein-Main-Universitäten zusammen mit der Goethe-Universität in Frankfurt an. Außerdem können nun Studierende den internationalen Studiengang «Transnationaler Journalismus» in Kooperation mit der Université Sorbonne Nouvelle in Paris besuchen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren