Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Flüchtiger Fahrer stellt sich

16.09.2018 - Mayen (dpa/lrs) - Ein Fahrer, der in Mayen (Landkreis Mayen-Koblenz) Unfallflucht begangen hatte und mit einem Polizeihubschrauber gesucht wurde, hat sich der Polizei gestellt. Der 32-Jährige Mayener habe am Samstag zugegeben am Unfall vom Vorabend beteiligt gewesen zu sein, teilte die Polizei Mayen in der Nacht zum Sonntag mit. Der Mann ist der Polizei bereits bekannt und besitzt keinen gültigen Führerschein. Weil er möglicherweise bei dem Unfall unter Drogen stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Freitagabend war der Mann in Mayen mit einem Kastenwagen zusammengestoßen und beging Fahrerflucht. Als die Beamten das Auto danach ausfindig gemacht hatten, flüchteten drei Menschen aus dem Wagen in eine angrenzende Kleingartenkolonie. Die Polizei umstellte mit mehreren Streifen das Gelände und forderte einen Hubschrauber mit Wärmebildkamera an. Dieser konnte das Trio jedoch nicht ausfindig machen.