Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fast 1000 neue Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz

30.10.2020 - Die Zahl neuer Infektionen mit dem Coronavirus in Rheinland-Pfalz hat am Freitag den bisher höchsten Wert seit Beginn der Pandemie erreicht: Innerhalb von 24 Stunden kamen 994 bestätigte Infektionen hinzu. Insgesamt haben sich seit Ende Februar 20 087 Menschen angesteckt, wie das Gesundheitsministerium in Mainz mitteilte. Abzüglich der genesenen Fälle sind nun 7828 Menschen in Rheinland-Pfalz mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus stieg um vier auf 285.

  • Eine Helferin steckt einen Rachenabstrich in ein Röhrchen. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Helferin steckt einen Rachenabstrich in ein Röhrchen. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Inzwischen sind alle 36 Kommunen im Land oberhalb der kritischen Schwelle von 50 Infizierten auf 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Am höchsten ist dieser Wert in der Stadt Ludwigshafen mit 164,3. Danach folgen der Kreis Birkenfeld mit 156,9, der Kreis Bernkastel-Wittlich mit 134,2 und der Eifel-Landkreis Bitburg-Prüm mit 132,2. Landesweit liegt der Wert nun im Durchschnitt bei 96,5.

Seit Anfang Oktober ist die Zahl der Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz um 87,4 Prozent nach oben geschnellt, hat sich also fast verdoppelt. Im September betrug die Steigerung 18,0 Prozent, im Juni waren es nur 4,5 Prozent.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren