Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fast 20 Millionen Tonnen Müll in Rheinland-Pfalz entsorgt

07.02.2020 - Bad Ems (dpa/lrs) - In den rheinland-pfälzischen Entsorgungsanlagen sind 2018 insgesamt 19,6 Millionen Tonnen Müll gelandet. Das waren 5,3 Prozent oder 982 800 Tonnen mehr als noch im Jahr zuvor. Die Zahlen veröffentlichte das Statistische Landesamt am Freitag.

  • Gelbe Säcken, gefüllt mit Verpackungsabfall, liegen zur Abholung bereit. Foto: Patrick Pleul/ZB/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Gelbe Säcken, gefüllt mit Verpackungsabfall, liegen zur Abholung bereit. Foto: Patrick Pleul/ZB/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Demnach nahm die Menge der Bau- und Abbruchabfälle um 1,1 Millionen Tonnen zu. Diese machten mit insgesamt knapp zwölf Millionen Tonnen Müll auch den größten Anteil an der Gesamtmenge aus. Einen Rückgang gab es hingegen beim Verpackungsmüll. Dieser summierte sich 2018 auf 824 000 Tonnen. Das waren etwa 81 000 Tonnen weniger als im Jahr zuvor. Bei anderen Müllkategorien blieb das Niveau den Statistikern zufolge ähnlich.

Die Angaben beziehen sich nicht auf Müll, der in Rheinland-Pfalz produziert wurde. Vielmehr sind die Mengen berücksichtigt, die von den Entsorgungsanlagen angenommen wurden. Aktuellere Daten für 2019 liegen nach Angaben der Statistiker noch nicht vor.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren