Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Feuer in Einfamilienhaus verursacht sechsstelligen Schaden

03.06.2020 - Der Dachstuhl eines Wohnhauses ist in der Moselgemeinde Enkirch in der Nacht auf Mittwoch in Brand geraten. Die Löscharbeiten seien schwierig, sagte ein Polizeisprecher. Die Feuerwehr war demnach am Morgen noch im Einsatz. Die drei Bewohner des Einfamilienhauses konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Einer von ihnen erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Zwischenzeitlich waren etwa 100 Feuerwehrkräfte im Einsatz. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf rund 150 000 Euro. Warum die Flammen ausbrachen und weitere Details waren zunächst unklar.

  • Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren